• Aus der HANNAHLYSE-Redaktion

    Ob Glosse, Reportage, Portrait oder Bericht - auf der Fahrt der Hannahlyse vom 28.08. bis 30.08. nach Bergkirchen war unsere Redaktion sehr produktiv und hat durch die Unterstützung der Marlis-Ragge-Stiftung und der Jungen Presse Niedersachsen (JPN) im Rahmen der Mobilen Medienakademie ("Mobak") viel über journalistische Stilformen, die Planung der Artikel und das Layout einer Zeitung gelernt.

    Mehr lesen Zum Archiv
  • Ausstellung "Weltreligionen"

    Im Rahmen der Interkulturellen Woche hat sich der Religionskurs des 10. Jahrgangs 10F/10FLS mit den Weltreligionen beschäftigt und eine Ausstellung vorbereitet, die in der 39. KW in der Pausenhalle gezeigt wird. Jeweils in der 1. und 2. großen Pause sind Schülerinnen und Schüler des Kurses vor Ort, um Fragen zu beantworten.

    Mehr lesen Zum Archiv
  • Exkursion zur Gedenkstätte Bergen-Belsen

    Im Rahmen des Themas "Nationalsozialistische Gewaltherrschaft" im Geschichtsunterricht findet diese Woche in allen Klassen des 10. Jahrgangs eine Exkursion zur Gedenkstätte des ehemaligen Konzentrationslagers Bergen-Belsen statt.

    Mehr lesen Zum Archiv

Nachrichten

Begegnungen mit Irland

Auch in diesem Jahr wird wieder eine Gruppe von 12 SchülerInnen vom 7. bis 14. September 2019 nach Arranmore im äußersten Nordwesten Irlands aufbrechen. Mittlerweile besteht der Kontakt zu der irischen Partnerschule schon seit 8 Jahren.

Austausch 2019: Grüße aus Irland (Foto: E. Niemeyer)

Nachdem die TeilnehmerInnen einen Eindruck der irischen Hauptstadt Dublin gewonnen haben, wird sie ein Abstecher ins nordirische Belfast führen. Hier ist geplant, die immer noch existierende Mauer durch die Stadt zu erkunden und auch die vielen Wandgemälde (murals) in einem historischen Kontext kennenzulernen. Belfast war bis zum Ende des letzten Jahrhunderts Schauplatz blutiger Auseinandersetzungen des irischen Bürgerkriegs. Ein weiteres Highlight auf der Reise wird das Weltkulturerbe "Giants Causeway" sein. Hieran anschließend steht dann das Treffen mit den irischen Freunden auf der Insel Arranmore auf dem Programm.

Neben den touristischen Sehenswürdigkeiten steht natürlich auch die Begegnung mit irischen SchülerInnen im Vordergrund: Die SchülerInnen werden projektartig in den Unterricht eingebunden, es wird ein gemeinsames Kochevent geben, aber auch der Sport wird definitiv nicht zu kurz kommen. Geplant sind eine Kajakfahrt und ein Yogaevent, aber auch gemeinsamer Rasensport und Bogenschießen bereichern die gemeinsamen Aktivitäten. Die deutschen SchülerInnen wohnen bei irischen Familien und lernen so viel über die ursprüngliche Lebensweise auf der Insel. Bedauerlicherweise ist unsere Partnerschule sehr klein, deshalb ist die Teilnehmerzahl an dieser Begegnung begrenzt.