• Suchtpräventionstage

    Ist der Konsum von Cannabis harmlos? Wann mache ich mich strafbar? Was bedeutet eigentlich die Sauferei auf Partys für mich? Solche und ähnliche Fragen waren Thema während der Sucht- und Drogenpräventionsveranstaltungen für den gesamten achten Jahrgang des Hannah-Arendt-Gymnasiums am Montag und Dienstag dieser Woche.

    Mehr lesen Zum Archiv
  • Lesen für den Senegal

    Mit einem "Sponsorenlesen" haben Schülerinnen und Schüler der Klasse 6b mehr als 1000,- Euro an Spenden gesammelt. Am Donnerstag, den 20. Juni 2019, haben sie das Geld übergeben, mit dem die Senegal-AG in deren Engagement im Senegal unterstützt wird. Herzlichen Dank an alle engagierten LeserInnen!

    Mehr lesen Zum Archiv
  • "IT macht Schule"

    Am Dienstag, den 25.06.2019, findet in der 3. und 4. Stunde für den zehnten Jahrgang die Informationsveranstaltung "IT macht Schule" statt. Der Verein Technologie-Centren Niedersachsen e.V.) oganisiert seit 2017 erfolgreich das Projekt "IT macht Schule" der Region Hannover. Für dieses Projekt wurde das Hannah-Arendt-Gymnasium als Kooperationspartner gewonnen, das 2018 zum zweiten Mal als "Berufswahl- und ausbildungsfreundliche Schule" ausgezeichnet wurde.

    Mehr lesen Zum Archiv
  • Abiturgottesdienst

    Liebe Schulgemeinschaft!

    Wir möchten Sie und euch gerne zu unserem Abiturgottesdienst am 25. Juni 2019 um 19 Uhr in der Klosterkirche in Barsinghausen einladen! Unser Motto lautet "Unser(e) Abi-T(o)ur", denn an diesem Abend möchten wir gemeinsam mit Ihnen und euch einen Rückblick in unsere ersten Tage als Schüler wagen und uns gemeinsam fragen, was uns wohl in der Zukunft erwarten wird, denn für uns beginnt jetzt ein neuer Lebensabschnitt.

    Mehr lesen Zum Archiv

Nachrichten

"Horrorfilm in Wuttsfurt"

Krimi trifft auf Komödie! Am 3. und 4. Juni 2019 betreten die 14 Schauspielerinnen und Schauspieler der Theater AG 5/6 mit ihrem selbstgeschriebenen Stück "Horrorfilm in Wuttsfurt" wieder die Bühne. Die Aufführungen beginnen jeweils um 19 Uhr in der Aula des Schulzentrums.

Foto: Theater-AG 2018

"Schaurig schöner Halloweenspaß für groß und klein"? Was sich nach einer vielversprechenden Werbung anhört, mündet in einer Serie ungelöster Morde, die die Bürger von Wuttsfurt in Unruhe versetzt. Dem Publikum begegnen nicht nur die kleinsten Bürger Wuttsfurts, die die besondere Halloweenwoche mit "Süßes oder Saures" einleiten, sondern auch ein professionelles Ermittlerduo, das sich von einem dem Alkohol zugeneigten Ex-Polizisten stören lässt... Doch trotz der zusätzlichen Hindernisse kann schnell ein Hauptverdächtiger gefunden werden: Gunnar J. Aber ist Gunnar J. wirklich der Mörder?

Horrorfilm in Wuttsfurt - Wir freuen uns auf einen Besuch in unserem kleinen, aber nicht ganz ungefährlichen Dorf!