• Denken mit Hannah Arendt

    In Essays, Kurzgeschichten, Theaterszenen, Plädoyers und freien Textformen haben sich die Teilnehmer*innen des Philosophie-Leistungskurses ethischen Problemen sowie der jeweiligen Auffassung Arendts intensiv gewidmet. Das Ergebnis: 168 Seiten philosophisches Nachdenken, die jetzt als Buch erhältlich sind.

    Mehr lesen Zum Archiv
  • DELF-Diplome 2020

    Auch im letzten Schuljahr haben Schülerinnen und Schüler unterschiedlicher Jahrgangsstufen des Hannah-Arendt-Gymnasiums wieder bei der international anerkannten DELF-Prüfung ihre mündlichen und schriftlichen Französischkenntnisse erfolgreich unter Beweis gestellt und damit den Grundstein gelegt für Auslandsaufenthalte, Auslandsstudium und vieles mehr.

    Mehr lesen Zum Archiv
  • Spalterradio jetzt rund um die Uhr zu hören

    Seit neuestem sendet das Spalterradio, das Schulradio des Hannah-Arendt-Gymnasiums, 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche! Das Programm ist eine bunte Mischung aus Musik und anderen Hörbeiträgen. Zur Bürgermeisterwahl in Barsinghausen gibt es immer donnerstags eine Interviewreihe.

    Mehr lesen Zum Archiv
  • Was macht eigentlich...

    ...der Schulelternrat?

    Zu einem lebendigen Schulleben gehört die aktive Mitwirkung aller daran Beteiligten, in erster Linie Schülerinnen und Schüler, deren Eltern, die Schulleitung sowie Kolleginnen und Kollegen. Die Interessen der Eltern werden durch den Schulelternrat vertreten, der am 28. September 2020 wieder zur Sitzung zusammenkommt.

    Mehr lesen Zum Archiv

Nachrichten

Spendenübergabe für den Senegal

Schülerinnen und Schüler haben sich im letzten Jahr in vielfältigen Projekten engagiert und Geld für das Barsinghäuser Senegal-Projekt gesammelt, Konfirmandinnen und Konfirmanden haben wie in jedem Jahr einen Großteil ihres Konfirmationsgeldes gespendet. Am Montag, den 14. September 2020, werden wir um 17.00 Uhr vor dem Eine-Welt-Laden in Barsinghausen die diesjährigen Spenden für das Buschschulenprojekt im Senegal an Ute Bocandé als Initiatorin und Unterstützerin dieses Projektes überreichen.

Foto: C. Harms / S. Stimpfle

Neben dem Hannah-Arendt-Gymnasium werden der Eine-Welt-Laden, die Mariengemeinde und voraussichtlich das Bücherhaus vertreten sein. Neben Aaron Täger und Liliann Fortmann (Q2), die 2019 selbst vor Ort im Senegal waren und sich in besonderer Weise in der Senegal-AG engagieren, werden voraussichtlich auch Alina Quindt und Hannah Schubert aus Jg. 11 dabei sein, die zur Zeit an einem Projekt für Burkina Faso arbeiten. Die Schüler*innen arbeiten seit diesem Sommer ehrenamtlich im Eine-Welt-Laden mit, und wir freuen uns sehr, dass auf diese Weise die lange angestrebte Kooperation zwischen dem Eine-Welt-Laden und dem Hannah-Arendt-Gymnasium endlich verwirkicht wird.

Weitere Informationen über unsere "Begegnungen im Senegal" finden Sie unter Projekte.