• FIT im Straßenverkehr

    Das HAG nimmt mit seinem 10. Jahrgang an der Veranstaltung "FIT im Straßenverkehr" teil, die in Zusammenarbeit mit der Polizei Garbsen und der Feuerwehr Barsinghausen am 19. und 20.02.2020 durchgeführt wird.

    Mehr lesen Zum Archiv
  • Eislaufrevue am Sonntag, 23.2.2020

    Während der Winter sich noch einmal in Erinnerung gebracht und seine (stürmischen) Krallen gezeigt hat, neigt sich die Eislaufsaison dem Ende zu: Am Sonntag, 23.2.2020, beginnt um 18 Uhr in der Eishalle Lauenau die Saisonabschlussveranstaltung mit einer Eislaufrevue unter Beteiligung unserer Eislauf-AG: „Wir fahren mit Biss“ – Die Eislauf-AG des Hannah-Arendt-Gymnasiums Barsinghausen zeigt "Tanz der Vampire on Ice". (Das Foto zeigt die Teilnehmer*innen bei der Saisoneröffnung zum Thema "James Bond".)

    Mehr lesen Zum Archiv
  • Elternsprechtage

    Zu den Elternsprechtagen am Montag, den 17. Februar 2020 und Dienstag, den 25. Februar 2020 laden wir alle Eltern herzlich ein.

    Am Tag selbst informieren wir Sie auch hier auf han-nah.de ab etwa 13:30 Uhr über eine eventuelle Abwesenheit von Lehrkräften.

    Mehr lesen Zum Archiv

Nachrichten

Spendenübergabe für den Senegal

Schülerinnen und Schüler haben sich im letzten Jahr in vielfältigen Projekten engagiert und Geld für das Barsinghäuser Senegal-Projekt gesammelt, Konfirmandinnen und Konfirmanden haben wie in jedem Jahr einen Großteil ihres Konfirmationsgeldes gespendet. Am Dienstag, den 10. September 2019, werden wir um 18.30 Uhr vor dem Eine-Welt-Laden in Barsinghausen die diesjährigen Spenden für das Buschschulenprojekt im Senegal an Ute und Jacques Bocandé als Initiatoren und Unterstützer dieses Projektes überreichen.

"Wir" - das sind der Eine-Welt-Laden, das Bücherhaus, die Mariengemeinde und das Hannah-Arendt-Gymnasium - wollen in diesem Jahr erstmalig eine gemeinsame Spendenübergabe veranstalten - auch um deutlich zu machen, dass die Unterstützung für die Kinder in den Buschschulen in Senegal in Barsinghausen auf breiten, immer breiteren Füßen steht. Durch die Zusammenarbeit kamen im letzten Jahr mehr als 3000 Euro an Spendengeldern zusammen.

Neben Vertretern des Eine-Welt-Ladens, des Bücherhauses, der Mariengemeinde und des Hannah-Arendt-Gymnasiums werden vor allem auch stellvertretend für die beteiligten Gruppen Schülerinnen und Schüler verschiedenster Projekte, der Senegal-Haiti-AG, der AG Bandtraining sowie Konfirmandinnen und Konfirmanden der Mariengemeinde vor Ort sein.

Weitere Informationen über unsere "Begegnungen im Senegal" finden Sie unter Projekte.