• Homeschooling - Die Sicht der Lehrer*innen

    Die Schüler*innenvertretung hat eine große Umfrage in der Schüler*innenschaft gemacht, deren Ergebnisse nun ausgewertet und nach und nach vorgestellt werden.

    Aber wie erleben eigentlich die Lehrerinnen und Lehrer die Zeit des "Homeschoolings"? Unsere Schüler*innenzeitung HANNAHLYSE hat sich umgehört.

    Mehr lesen Zum Archiv
  • Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts

    Landesweit wurde an öffentlichen allgemein und berufsbildenden Schulen seit Montag, 16. März 2020, der Unterricht vor Ort ausgesetzt. Der Schulunterricht am HAG setzt schrittweise wieder ein. Hier informieren wir Sie, welche Gruppen wann wieder zum Präsenzunterricht kommen.

    Mehr lesen Zum Archiv

Archiv

Begegnungen mit Irland

Auch in diesem Jahr wird wieder eine Gruppe von 12 SchülerInnen vom 7. bis 14. September 2019 nach Arranmore im äußersten Nordwesten Irlands aufbrechen. Mittlerweile besteht der Kontakt zu der irischen Partnerschule schon seit 8 Jahren.

Austausch 2019: Grüße aus Irland (Foto: E. Niemeyer)

Nachdem die TeilnehmerInnen einen Eindruck der irischen Hauptstadt Dublin gewonnen haben, wird sie ein Abstecher ins nordirische Belfast führen. Hier ist geplant, die immer noch existierende Mauer durch die Stadt zu erkunden und auch die vielen Wandgemälde (murals) in einem historischen Kontext kennenzulernen. Belfast war bis zum Ende des letzten Jahrhunderts Schauplatz blutiger Auseinandersetzungen des irischen Bürgerkriegs. Ein weiteres Highlight auf der Reise wird das Weltkulturerbe "Giants Causeway" sein. Hieran anschließend steht dann das Treffen mit den irischen Freunden auf der Insel Arranmore auf dem Programm.

Neben den touristischen Sehenswürdigkeiten steht natürlich auch die Begegnung mit irischen SchülerInnen im Vordergrund: Die SchülerInnen werden projektartig in den Unterricht eingebunden, es wird ein gemeinsames Kochevent geben, aber auch der Sport wird definitiv nicht zu kurz kommen. Geplant sind eine Kajakfahrt und ein Yogaevent, aber auch gemeinsamer Rasensport und Bogenschießen bereichern die gemeinsamen Aktivitäten. Die deutschen SchülerInnen wohnen bei irischen Familien und lernen so viel über die ursprüngliche Lebensweise auf der Insel. Bedauerlicherweise ist unsere Partnerschule sehr klein, deshalb ist die Teilnehmerzahl an dieser Begegnung begrenzt.