• Volkstrauertag 2019

    Wie auch in den vergangenen Jahren werden Schülerinnen und Schüler des Philosophiekurses auf erhöhtem Anforderungsniveau unsere Schule bei den Gedenkfeierlichkeiten zum Volkstrauertag am Sonntag, 17. November 2019 vertreten.

    Mehr lesen Zum Archiv
  • Mathe-Olympiade

    Insgesamt 11 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5-9 haben sich in diesem Jahr für die zweite Runde der Mathematik-Olympiade qualifiziert. Sie bearbeiten am Mittwoch, 13.11.2019 Aufgaben, für deren Bearbeitung die Jahrgänge 5/6 180 Minuten und die anderen Jahrgänge 240 Minuten Zeit haben.

    Mehr lesen Zum Archiv
  • Vorlesewettbewerb der 6. Klassen

    Am Freitag, den 15. November 2019 findet im 6. Jahrgang der diesjährige Vorlesewettbewerb des Börsenvereins des deutschen Buchhandels statt. Ermittelt wird, wer das HAG beim Regionalwettbewerb vertreten wird.

    Mehr lesen Zum Archiv

Silke Schlösser

Sozialpädagogin

Die Schulsozialarbeit bietet Gelegenheit zu Beratungsgesprächen und pädagogischer Begleitung sowohl auf informeller, als auch auf formeller Ebene in Form von Einzel- oder Gruppengesprächen. Der Erlass für Pädagogische Mitarbeiter, der Ganztagsschulerlass und das Kinder- und Jugendhilfegesetz (KJHG) bilden den wichtigsten Auftrag zur Schulsozialarbeit.

Sprechstunde

Foto: Selin Askin

Kontaktzeiten im Freizeitbereich im B-Trakt

Mo.- Fr. 7:50-9:45 Uhr und 11:15-13:30 Uhr

Tel. 05105-774-3374

Mail an Silke Schlösser

Beratungszeit

Nach Vereinbarung

Tel. 05105-774-3361

Mein Beratungsangebot

Bei Fragen oder Schwierigkeiten im schulischen oder privaten Bereich verstehe ich mich als zusätzlicher Ansprechpartner für Schülerinnen und Schüler, Eltern und Lehrerinnen und Lehrer mit den Zielen

  • ein offenes und bei Bedarf regelmäßiges Gesprächs- und Beratungsangebot zu bieten;
  • kontinuierliche Beratungsarbeit zu leisten;
  • Vertrauen aufzubauen und Verantwortung bzw. Mitverantwortung zu übernehmen.

Grundlagen dabei sind

  • die Schaffung eines angstfreien Beratungsangebots;
  • Freiwilligkeit;
  • Schweigepflicht;
  • Neutralität.

In den Einzel- oder Gruppengesprächen werden die Anliegen, Ziele und Erwartungen behutsam besprochen, die Sinnhaftigkeit des Problems herausgearbeitet und schließlich neue Perpektiven entwickelt.

Häufig geht es um

  • Konflikte mit Freunden, Eltern oder Lehrern;
  • akute Krisen, z. B. bei persönlichen Verlusten;
  • Probleme mit sich selbst;
  • Schul- oder Arbeitsstress.

Kompetenzen für die Ausführung meiner Beratungstätigkeiten erwerbe ich durch die kontinuierliche Teilnahme an den aktuellen Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen.