• Musik trotz(t) Corona (Teil II)

    Tabletklasse goes Electro Funk! In Corona-Zeiten ist Musikpraxis kaum möglich - vor allem die kreative Arbeit in den Überäumen, die ein Schwerpunkt des Musikunterrichts am HAG darstellt, war plötzlich nicht mehr durchführbar. Die Ipads bieten mit der Sequencersoftware "Garageband" eine gute Möglichkeit für die Schüler*innen, auch zu Hause und alleine Musik zu machen.

    Mehr lesen Zum Archiv
  • Schon gemerkt? Das HAG wird bunter

    Durch den Wegfall zahlreicher AGs und der Projekttage mussten wir so viele kreative Ideen und Aktionen erstmal auf Eis legen. So hatte es die Schulgarten-AG aufgrund der aktuellen Entwicklung nicht mehr geschafft, die kleinen Beete rund um die Bäume vor dem Haupteingang zu verschönern - das ist nun aber dank zahlreicher Klassenpatenschaften geschehen! Schaut euch die neu gestalteten Baumbeete an und genießt einfach nur das Schöne.

    Mehr lesen Zum Archiv
  • Ergebnisse des Känguru-Wettbewerbs 2020

    Trotz der Einschränkungen in der Corona-Zeit haben 244 Teilnehmerinnen und Teilnehmer vom HAG am diesjährigen Känguru-Wettbewerb teilgenommen, 165 davon haben ihre Ergebnisse anschließend hochgeladen - natürlich aus dem "Homeoffice". Dieses Engagement soll honoriert werden, daher gibt es einen Preis für alle Teilnehmer*innen, für die aktiven zusätzlich eine Urkunde.

    Mehr lesen Zum Archiv

Projekte zur Studien- und Berufsorientierung

Das Betriebspraktikum

Unser Fach dient als Ankerfach für sämtliche Maßnahmen innerhalb der Konzeptes der Studien- und Berufsorientierung. Als eine der zentralen Maßnahmen wird das Schülerbetriebspraktikum von den Mitgliedern der Fachgruppe vorbereitet, betreut und reflektiert.

Auf Beschluss der Fachkonferenz führt das HAG zwei Betriebspraktika unterschiedlicher Ausrichtung durch:

  • Jahrgang 10: Einwöchiges Betriebspraktikum mit dem Schwerpunkt im Bereich von Ausbildungsberufen.
    Termin im Schuljahr 2019/2020 21. bis 25.10.2019
    Termin im Schuljahr 2020/2021 26. bis 30.10.2020
    Termin im Schuljahr 2021/20122 1. bis 5.11.2021

Das Praktikum für die 10. Klassen findet in der ersten Woche nach den Herbstferien statt. Eine Verlängerung des Praktikums auf die Dauer von zwei Wochen ist auf freiwilliger Basis möglich, indem das Praktikum in der letzten Woche der Herbstferien begonnen wird. Die jeweilige Lehrkraft in Politik-Wirtschaft unterstützt und berät hier gerne.

  • Jahrgang 11: Zweiwöchiges Betriebspraktikum mit dem Schwerpunkt im Bereich akademischer Berufe.
    Termin im Schuljahr 2019/2020 13. bis 24.01.2020
    Termin im Schuljahr 2020/2021 18. bis 28.01.2021
    Termin im Schuljahr 2021/2022 10. bis 21.01.2022 (vorläufig)

WICHTIG:

Die Schülerinnen und Schüler suchen sich ihren Praktikumsbetrieb selbstständig. Eine Vorbereitung auf das Bewerbungsverfahren findet im Unterricht statt. Über die Eignung des Praktikumsplatzes entscheidet die jeweilige Fachlehrkraft.

Berufsinformationstage

Mit einem neuen Berufsinformationskonzept reagiert das Hannah-Arendt-Gymnasium seit einigen Jahren auf die veränderten Bedingungen, die das Abitur nach dem 12. Jahrgang und der Wegfall des Wehr- bzw. Zivildienstes für seine Schülerinnen und Schüler mit sich bringt. Bei den Berufsinformationstagen werden sie auf notwendige Fragen und Entscheidungen vorbereitet, die ihre Zukunft nach dem Schulabschluss und ihre Berufswahl betreffen.

In der Regel im Januar setzt sich der gesamte 11. Jahrgang (Qualifikationsstufe 1) in der evangelischen Akademie in Loccum wieder für zwei Tage intensiv und abseits vom normalen Alltag mit einem vielfältigen Orientierungsangebot auseinander. Schwerpunkte sind Informationen über die Zeit unmittelbar nach der Schule (wie z.B. Freiwilligendienste, FSJ, Bundeswehr, Ausbildung, aber auch Studienfinanzierung), der umfangreiche Einblick in konkrete Berufsfelder sowie ein Bewerbungscoaching, das bereits auf die konkreten Anforderungen im Vorstellungsgespräch und bei der Bewerbung vorbereitet.

Für alle Bereiche konnten bisher zahlreiche Referentinnen und Referenten gewonnen werden, die für sehr interessantes und vielseitiges Programm sorgten. Auch für den Austausch mit jüngeren Ehemaligen steht Zeit zur Verfügung.

Bedanken möchten wir uns besonders im Namen unserer Schülerinnen und Schüler bei den Referentinnen und Referenten sowie bei den Sponsoren für diese Veranstaltung, die es uns bisher ermöglicht haben, den Kostenbeitrag für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer, insbesondere aber für finanziell schlechter gestellte Familien in Grenzen zu halten: Der Stadtsparkasse Barsinghausen, der Volksbank Hannover sowie dem Schulverein des HAG.

Jump!-Training

Sehr positive Reaktionen von den Schülerinnen und Schülern der Qualifikationsphase 2 haben die Workshops des "Jump!-Trainings" zu einem festen Bestandteil der Studien- und Beruforientierung werden lassen. In verschiedenen Arbeitsgruppen zu den Themenbereichen Selfmarketing, Assessment und Rhetorik unter der Leitung von sechs Trainern der UP-Consulting erhielt der gesamte Jahrgang Unterstützung bei der Vorbereitung auf die Zeit nach dem Schulabschluss.

Weitere Informationen über das Programm stellt die Internetseite www.jump-trainings.de zur Verfügung.