• Aus der HANNAHLYSE-Redaktion

    Ob Glosse, Reportage, Portrait oder Bericht - auf der Fahrt der Hannahlyse vom 28.08. bis 30.08. nach Bergkirchen war unsere Redaktion sehr produktiv und hat durch die Unterstützung der Marlis-Ragge-Stiftung und der Jungen Presse Niedersachsen (JPN) im Rahmen der Mobilen Medienakademie ("Mobak") viel über journalistische Stilformen, die Planung der Artikel und das Layout einer Zeitung gelernt.

    Mehr lesen Zum Archiv
  • Ausstellung "Weltreligionen"

    Im Rahmen der Interkulturellen Woche hat sich der Religionskurs des 10. Jahrgangs 10F/10FLS mit den Weltreligionen beschäftigt und eine Ausstellung vorbereitet, die in der 39. KW in der Pausenhalle gezeigt wird. Jeweils in der 1. und 2. großen Pause sind Schülerinnen und Schüler des Kurses vor Ort, um Fragen zu beantworten.

    Mehr lesen Zum Archiv
  • Exkursion zur Gedenkstätte Bergen-Belsen

    Im Rahmen des Themas "Nationalsozialistische Gewaltherrschaft" im Geschichtsunterricht findet diese Woche in allen Klassen des 10. Jahrgangs eine Exkursion zur Gedenkstätte des ehemaligen Konzentrationslagers Bergen-Belsen statt.

    Mehr lesen Zum Archiv

Die Schülervertretung (SV)

Auch in diesem Jahr hat die Schülervertretung unserer Schule wieder zahlreiche Projekte organisiert und auf die Beine gestellt. Zu unseren allgemeinen Aufgaben gehört zum Beispiel das Organisieren der Schülerratssitzungen, also der Versammlung, in der alle Klassen, bzw. Jahrgangssprecher unserer Schule aufeinandertreffen. Am Anfang des Schuljahres hatten wir zu den Projekttagen vor dem Schuljubiläum ein eigenes Projekt, in dem wir Kekse gebacken, eine Ballonaktion für das Jubiläum geplant und eine Torwand gebaut haben. Außerdem haben wir uns mit den Unterschieden zwischen der SV (Kurzform für Schülervertretung) von früher zu heute beschäftigt.

Seit diesem Schuljahr gibt es auch eine Pausenausleihe, in der sich Schüler Spielgeräte für die Pause ausleihen können. Dies findet in der Hütte im Schulgarten statt und wurde auch von uns ins Leben gerufen. Die Ausgabe leiten abwechselnd die Schüler der achten Klassen. Teilweise fand die Pausenausleihe schon in diesem Schuljahr statt, ab dem nächsten Jahr wird dies aber ein fester Bestandteil der Pausen sein.

Eines unserer nächsten Projekte ist eine Möglichkeit, Schüler, die Nachhilfe brauchen und geben, einander zu vermitteln. Dies soll über eine Art Unterprogramm auf Iserv, voraussichtlich ab dem nächstem Schuljahr funktionieren.

Am Ende des Schuljahres haben wir dann auch eine SV-Fahrt veranstaltet, bei der auch Nicht-Mitglieder dabei waren. Mit sechzehn Schülerinnen und Schülern waren wir mit einer Übernachtung im Energie- und Umweltzentrum in Springe. Im Fokus stand das Thema Drogen- und Suchtprävention. Deshalb haben wir dort mit einer Drogenbeauftragten der Stadt Hannover gesprochen und Ansätze für ein Drogen- und Suchtpräventionskonzept herausgearbeitet. Den Abend haben wir dann in lockerer Atmosphäre ausklingen lassen. Dies war schon die zweite SV-Fahrt in Folge. So haben wir letztes Jahr im Tagungshaus Gleisdreieck über intensivere Öffentlichkeitsarbeit der SV gesprochen.

Wir, die Schülervertretung, suchen dringend Nachwuchs! Wenn du also Lust hast, an unserer Schule an Projekten mitzuarbeiten und dich zu engagieren, dann bist du bei uns genau richtig. Wir treffen uns einmal in der Woche und du kannst gerne einmal bei uns vorbeischauen. Wir freuen uns auf dich!

Rieke Duhm

Projekte der Schülervertretung

Projekt Nachhilfe

Wir organisieren für Euch die Möglichkeit zur Nachhilfe. Dieses Angebot richtet sich sowohl an diejenigen, die Nachhilfe nehmen, als auch an die, die sie erteilen möchten.

Informationen zur Nachhilfe

 Pausenausleihe von Spielgeräten

Schülerinnen und Schüler geben in den Pausenzeiten kostenlos Spielgeräte aus. Ausgabeort ist die "SV-Hütte" im Schulgarten, schräg gegenüber vom Haupteingang.

 SV-Fahrt

Die SV "on tour", das bedeutet: Intensive Auseinandersetzung aller SV-Mitglieder mit wichtigen Fragen zur SV-Arbeit - fernab vom Schulalltag.

Zum Bericht

Austauschprojekt: "BlickRichtungVielfalt"

Wir haben als Schülervertretung (SV) Kontakt zum Vermittlungsnetzwerk "BlickRichtungVielfalt (BRV)" aufgebaut. Durch BRV können Schüleraustausche zwischen zwei oder mehreren Schulen innerhalb Deutschlands eingerichtet werden. Interessierte Schüler*innen haben die Möglichkeit eine neue Stadt und Freunde kennenzulernen. Währenddessen können sie selbstorganisiert in anderen Schulen hospitieren, um Inspiration für eigene Ideen der Schulentwicklung zu bekommen.

Die ersten Austausche fanden bei BRV bereits 2011 statt - seit 2019 können Austausche durch die gemeinnützige "Koordinationsstelle BlickRichtungVielfalt e.V." gefördert und unterstützt werden. Die Fahrten werden von den Schüler*innen je nach Bedarf bzw. Interesse gestaltet und durchgeführt.

Eckpunkte sind:

  • Selbstbestimmte Unterrichtshospitation
  • Teilnahme an schulkulturellen Veranstaltungen
  • Gemeinsame Freizeitgestaltung
  • Durchführung einer schulöffentlichen Auswertungsrunde

Für die Zeit des Austausches steht die Koordinationsstelle für euren Versicherungsschutz bereit. Auch bei Finanzierungsfragen und der Aufsichtspflicht hilft euch BRV weiter.

Neugierig geworden? Dann könnt mal auf der Website von BRV vorbeischauen und euch bei der SV per Mail oder persönlich melden.

Mehr Informationen und Anmeldeunterlagen findet Ihr unter den Link

Anmeldung BRV