• Homeschooling - Die Sicht der Lehrer*innen

    Die Schüler*innenvertretung hat eine große Umfrage in der Schüler*innenschaft gemacht, deren Ergebnisse nun ausgewertet und nach und nach vorgestellt werden.

    Aber wie erleben eigentlich die Lehrerinnen und Lehrer die Zeit des "Homeschoolings"? Unsere Schüler*innenzeitung HANNAHLYSE hat sich umgehört.

    Mehr lesen Zum Archiv
  • Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts

    Landesweit wurde an öffentlichen allgemein und berufsbildenden Schulen seit Montag, 16. März 2020, der Unterricht vor Ort ausgesetzt. Der Schulunterricht am HAG setzt schrittweise wieder ein. Hier informieren wir Sie, welche Gruppen wann wieder zum Präsenzunterricht kommen.

    Mehr lesen Zum Archiv
  • Schulradio aus dem Homeoffice

    AGs finden ja eigentlich in diesem Schuljahr nicht mehr statt, unsere Schulradio-Redaktion hat sich gedacht: Was soll's? und arbeitet einfach im Homeoffice weiter. Musik und Wortbeiträge vom Hannah-Arendt-Gymnasium finden Sie hier beim Spalterradio.

    Ganz aktuell: Das Maigazin. Unser kleines Magazin aus dem Mai.

    ... und zuletzt: "Geschichten aus Coronaland", Folge 3 von "Hanna(h)s Stimme" sowie ein "Homeoffice//Talk" rund um das Thema Anerkennung.

    Mehr lesen Zum Archiv

Schulschließung, Unterricht und Notbetreuung

1. Präsenzunterricht wird es am HAG ab dem 11.5. wieder geben - zunächst für den 12. Jahrgang. Am Montag, 11.5. beginnt der Unterricht für Gruppe A. Am Dienstag, 12.5., beginnt Gruppe B. Die Gruppen werden ab dann tageweise im Wechsel unterrichtet. Weiter geht es dann wie folgt:

Montag, 18.5.: Jahrgänge 9/10, Gruppe B
Dienstag, 19.5.: Jahrgänge 9/10, Gruppe A

Montag, 25.5.: Jahrgang 11, Gruppe A
Dienstag, 26.5.: Jahrgang 11, Gruppe B

Mittwoch, 3.6.: Jahrgänge 7/8, Gruppe B
Donnerstag, 4.6.: Jahrgänge 7/8, GruppeA

Montag, 15.6.: Jahrgänge 5/6, Gruppe B
Dienstag, 16.6.: Jahrgänge 5/6, Gruppe A

Wie wir diesen Präsenzunterricht mit den gebotenen Abstandsregeln konkret umsetzen, klären wir in den nächsten Tagen und werden dann genauer darüber informieren. Die Schülerinnen und Schüler werden gebeten, diesbezüglich in der Woche vor Unterrichtsbeginn Ihren E-Mail-Eingang zu beachten.

2. Notbetreuung für die Jahrgänge 5-8 wird es weiterhin geben - die Anmeldung erfolgt wie zuvor. Klicken Sie bitte hier für weitere Informationen.

3. Unabhängig davon besteht seit Mittwoch, den 22.4. das verbindliche Lernen zu Hause:
Die Aufgabenstellungen der Lehrkräfte sind also ab diesem Tag nicht mehr Empfehlungen und Angebote, sondern Pflicht für alle Schülerinnen und Schüler. Die Lehrkräfte stehen für Rückfragen zur Verfügung und werden auch Sprechstunden anbieten. Da wir alle über IServ-Accounts verfügen, sind wir für diese Herausforderung des verbindlichen Lernens zu Hause gut gerüstet.

Als zeitliche Orientierung für die tägliche häusliche Lernzeit hat das Kultusministerium folgenden Rahmen vorgegeben:
Schuljahrgänge 5-8: 3 Stunden
Schuljahrgänge 9 und 10: 4 Stunden
Schuljahrgänge 11-13: 6 Stunden

Die Runderlasse mit den entsprechenden Regelungen finden Sie hier:
Sekundarstufe I, Sekundarstufe II, Häusliches Lernen

Für Schüler*innen und Eltern hat das Kultusministerium zudem diesen Leitfaden zum häuslichen Lernen herausgebracht.

Wenn jemand keine digitalen Arbeitsmöglichkeiten zu Hause hat, dann wendet er/sie sich bitte schnell an Frau Eilers, damit wir gemeinsam nach Lösungen suchen!

 

4. Seit dem 11.5. gilt im Schulzentrum eine klare Wegeführung. Wir bitten um Beachtung.

Darüber hinaus gelten weiter die bekannten Regelungen:

Alle weiteren geplanten schulischen Veranstaltungen, wie Konferenzen, Elternabende, Schulvorstand etc. finden derzeit ebenfalls nicht statt. Wir werden, sobald es wieder möglich ist, Ersatztermine bekanntgeben.

Die Landesregierung hat zusätzlich angeordnet, dass alle Schulfahrten, Austauschaktivitäten, Tagestouren und ähnliche Schulveranstaltungen, die für dieses Schuljahr geplant sind, entfallen müssen. Auch die geplanten Projekttage werden wir nicht mehr wie geplant in diesem Schuljahr durchführen können. Für einige Veranstaltungen muss noch geklärt werden, ob sie stattfinden werden. Wir halten den schulischen Terminkalender (Homepage und IServ) möglichst aktuell, so dass Sie sich dort informieren können.

Für weitere Unterstützung und zusätzliche Lernmöglichkeiten sorgt das Kultusministerium mit der folgenden Webseite: www.lernenzuhause.nibis.de.

Wir halten Sie und Euch über unsere Homepage und über Iserv auf dem Laufenden.

Allgemeine Information / Hygienehinweise

Worum geht es?

Diese Seite informiert Sie aktuell darüber, welche Einschränkungen und Maßnahmen aufgrund der Corona-Pandemie derzeit am Hannah-Arendt-Gymnasium gelten.

Was können Eltern sowie Schülerinnen und Schüler tun?
Wir erarbeiten konkrete Maßnahmen und Richtlinien zum folgenden Präsenzunterricht, über die wir informieren werden.

Wie geht es weiter?
Die weitere Entwicklung des Infektionsgeschehens von Covid-19 wird regelmäßig durch die Behörden evaluiert. Wir werden hier auf han-nah.de und über unser internes IServ-Netzwerk so aktuell wie möglich darüber informieren, welche weiteren Maßnahmen oder Einschränkungen am HAG erforderlich sind.

Wo kann ich mich ergänzend informieren?
Weitere Informationen erhalten Sie bei der Niedersächsischen Landesschulbehörde sowie auf der Seite des Kultusministeriums.

 

(Letzte redaktionelle Bearbeitung am 24.5.2020)