• Osterferien - Erreichbarkeit und Notbetreuung

    In diesem Jahr ist in den Osterferien vieles anders: Urlaub zu Hause, Verwandten- und Freundesbesuch vielleicht per Telefon oder Videokonferenz, Gottesdienste als Livestream, viele Gedanken an Menschen, die unter den aktuellen Umständen gerade besonders leiden. Wir wünschen Ihnen und Euch schöne Ostertage, diesmal in erster Linie Gesundheit, aber auch die Zeit und die Ruhe, über die veränderten Lebensumstände nachzudenken und dadurch für sich und gemeinsam mit anderen vielleicht auch neue Möglichkeiten zu entdecken.

    Mehr lesen Zum Archiv
  • Schulradio aus dem Homeoffice

    Die Schule ist geschlossen, unser Schulradio arbeitet im Homeoffice weiter. Musik und Wortbeiträge vom Hannah-Arendt-Gymnasium finden Sie hier beim Spalterradio.

    Ganz aktuell: Folge 2 von "Hannah(s) Stimme".

    Mehr lesen Zum Archiv
  • Beratung, Seelsorge und Tipps für das Lernen zuhause

    Trotz der Schulschließung und auch in den regulären Osterferien sind die Beratungslehrkräfte, die Schulsozialpädagogin sowie die Schulseelsorgerin weiterhin per E-Mail oder auch telefonisch für euch erreichbar. Hier findet ihr die Kontaktdaten und Tipps für das Lernen zuhause.

     

    Mehr lesen Zum Archiv

AKTUELL: Notbetreuung in den Ferien

Die Notbetreuung in der Schule wird auch an den Werktagen, 8-13 Uhr, während der Osterferien weitergeführt. Um planen zu können, bitten wir die Eltern, deren Arbeitskraft zur Aufrechterhaltung der medizinischen Versorgung oder sonstigen Infrastruktur gebraucht wird (s. Informationen zur "Notbetreuung" unten) ihr Kind für eine entsprechende Notbetreuung per Mail spätestens am Vortag, 14 Uhr, anzumelden.

notbetreuung(at)hag-iserv.de

Bitte geben Sie Ihren Namen und den Namen Ihres Kindes, den Grund für Ihren Betreuungsbedarf sowie die Tage an, an denen Sie die Betreuung in Anspruch nehmen müssen.

Außerdem überlegt die Stadt Barsinghausen, bei Bedarf zusätzlich Notbetreuung für Nachts oder an den Wochenenden zu organisieren. Auch hier müssten wir möglichst schnell wissen, wie groß der Bedarf in der Elternschaft unserer Schule ist. Bitte melden Sie sich hier ebenfalls unter derselben E-Mail-Adresse.

Notbetreuung

Wir bieten für unsere Schülerinnen und Schüler der Schuljahrgänge 5 bis einschließlich 8 eine Notbetreuung in kleinen Gruppen in der Zeit von 8.00 bis 13.00 Uhr an.

Die Notbetreuung dient dazu, Kinder aufzunehmen, deren Eltern in sog. kritischen Infrastrukturen tätig sind und ist auf das zwingend Notwendigste zu begrenzen. Hierzu gehören insbesondere folgende Berufsgruppen:

· Beschäftigte im Gesundheitsbereich, medizinischen Bereich und pflegerischen Bereich

· Beschäftigte im Bereich der Polizei, Rettungsdienst, Katastrophenschutz und Feuerwehr

· Beschäftigte im Vollzugsbereich einschließlich Justizvollzug, Maßregelvollzug und vergleichbare Bereiche.

Für eine Notbetreuung ist es ausreichend, wenn ein Elternteil (eine Person) im Bereich der kritischen Infrastruktur, insbesondere im Gesundheitsbereich tätig ist und ohne Notbetreuung an der Ausübung der erforderlichen Berufstätigkeit gehindert wäre.

Außerdem dürfen Eltern in besonderen Härtefällen von dieser Notbetreuung Gebrauch machen (etwa drohende Kündigung oder Verdienstausfall).

Für eine Planung der Notbetreuung ist eine Anmeldung spätestens am Vortag bis 14 Uhr unter der folgenden Mailadresse verpflichtend:

notbetreuung(at)hag-iserv.de

Bitte geben Sie Ihren Namen und den Namen Ihres Kindes, den Grund für Ihren Betreuungsbedarf sowie die Tage an, an denen Sie die Betreuung in Anspruch nehmen müssen.