• Homeschooling - Die Sicht der Lehrer*innen

    Die Schüler*innenvertretung hat eine große Umfrage in der Schüler*innenschaft gemacht, deren Ergebnisse nun ausgewertet und nach und nach vorgestellt werden.

    Aber wie erleben eigentlich die Lehrerinnen und Lehrer die Zeit des "Homeschoolings"? Unsere Schüler*innenzeitung HANNAHLYSE hat sich umgehört.

    Mehr lesen Zum Archiv
  • Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts

    Landesweit wurde an öffentlichen allgemein und berufsbildenden Schulen seit Montag, 16. März 2020, der Unterricht vor Ort ausgesetzt. Der Schulunterricht am HAG setzt schrittweise wieder ein. Hier informieren wir Sie, welche Gruppen wann wieder zum Präsenzunterricht kommen.

    Mehr lesen Zum Archiv

Notbetreuung

Wir bieten für unsere Schülerinnen und Schüler der Schuljahrgänge 5 bis einschließlich 8 eine Notbetreuung in kleinen Gruppen in der Zeit von 8.00 bis 13.00 Uhr an.

Die Notbetreuung dient dazu, Kinder aufzunehmen, deren Eltern in sog. kritischen Infrastrukturen tätig sind und ist auf das zwingend Notwendigste zu begrenzen. Hierzu gehören insbesondere folgende Berufsgruppen:

· Beschäftigte im Gesundheitsbereich, medizinischen Bereich und pflegerischen Bereich

· Beschäftigte im Bereich der Polizei, Rettungsdienst, Katastrophenschutz und Feuerwehr

· Beschäftigte im Vollzugsbereich einschließlich Justizvollzug, Maßregelvollzug und vergleichbare Bereiche.

· Beschäftigte in einem Berufszweig von allgemeinem öffentlichen Interesse, wie z.B. Energieversorgung, Transport und Verkehr, Ernährung und Hygiene, Finanzen, Medien, Krisenkommunikation, Telekommunikation und andere

Für eine Notbetreuung ist es ausreichend, wenn ein Elternteil (eine Person) im Bereich der kritischen Infrastruktur, insbesondere im Gesundheitsbereich tätig ist und ohne Notbetreuung an der Ausübung der erforderlichen Berufstätigkeit gehindert wäre.

Außerdem dürfen Eltern in besonderen Härtefällen von dieser Notbetreuung Gebrauch machen (etwa drohende Kündigung oder Verdienstausfall).

Für eine Planung der Notbetreuung ist eine Anmeldung spätestens am Vortag bis 14 Uhr unter der folgenden Mailadresse verpflichtend:

notbetreuung(at)hag-iserv.de

Bitte geben Sie Ihren Namen und den Namen Ihres Kindes, den Grund für Ihren Betreuungsbedarf sowie die Tage an, an denen Sie die Betreuung in Anspruch nehmen müssen.