• HANNAHLYSE - Die neue Ausgabe ist da!

    Wir freuen uns, dass die neue Ausgabe der Hannahlyse erschienen ist! Auf 36 Seiten wird hier das Thema "Gesellschaft" ausführlich behandelt. Ob Rassismus, Feminismus, Corona oder persönliche Themen - hier kommt jede*r auf seine*ihre Kosten. Für 2,50€ kann sie erworben werden - aufgrund der coronabedingten Schulschließungen sogar mit Versandservice.

    Mehr lesen Zum Archiv
  • Informationen zur Einführungs- und Qualifikationsphase 2021

    Auch im kommenden Schuljahr starten am Hannah-Arendt-Gymnasium wieder eine Einführungsphase und eine Qualifikationsphase. Schüler*innen des 10 Jahrgangs aller Schulformen, die künftig die Oberstufe besuchen möchten, sowie des 11. Jahrgangs, die sich für die Qualifikationsphase interessieren, können sich jetzt informieren. Die für den 14. und den 19. Januar 2021 geplanten Informationsabende müssen aus Infektionsschutzgründen leider entfallen, alle wichtigen Informationen haben wir aber online zusammengestellt. Wenn sich nicht alle Fragen klären lassen, finden Interessierte hier auch persönliche Kontaktmöglichkeiten.

    Mehr lesen Zum Archiv
  • Unterricht ab 11. Januar im Szenario C

    Der sogenannte Lockdown wurde verlängert. Für die niedersächsischen Schulen bedeutet dies, dass wir nach den Weihnachtsferien im Distanzunterricht starten, dem sogenannten Szenario C. Dies gilt vorerst bis zum Halbjahresschluss Ende Januar. Eine Ausnahme gibt es lediglich für die Q2, unseren Abiturjahrgang.

    Mehr lesen Zum Archiv
  • Unser Beratungsangebot im Distanzlernen

    Derzeit sind bis auf den Abiturjahrgang alle im Distanzlernen. Das bedeutet, dass wir aus den bekannten Gründen unsere Kontakte noch weiter einschränken, viel Zeit zuhause verbringen und dazu auch noch lernen sollen. Für viele ist das sehr herausfordernd. Unser Beratungsteam ist aber für euch da!

    Mehr lesen Zum Archiv

Nachrichten

Unser Beratungsangebot im Distanzlernen

Derzeit sind bis auf den Abiturjahrgang alle im Distanzlernen. Das bedeutet, dass wir aus den bekannten Gründen unsere Kontakte noch weiter einschränken, viel Zeit zuhause verbringen und dazu auch noch lernen sollen. Für viele ist das sehr herausfordernd. Unser Beratungsteam ist aber für euch da!

Nach den Weihnachtsferien, in denen wir die meiste Zeit zu Hause waren und unsere Freunde kaum sehen konnten, soll nun auch wieder von zu Hause gelernt werden. Für viele stellt das eine große Herausforderung dar. Es können auch Gefühle wie Einsamkeit entstehen oder die Sorge um die Zukunft wird drückend, Konflikte in den Familien können aufbrechen …

Wer kann dann helfen, wie bekommen wir Kontakt, wenn Kontakte eigentlich nicht erlaubt sind?

Unser Beratungsteam ist trotzdem für euch da. Erreichbar sind wir über Telefon und E-Mail wie bisher. Klickt einfach auf den folgenden Link. Hier findest du auch Tipps für das Lernen zu Hause.
Unser Beratungsteam

Wie kann das gehen, wenn ich zuhause bin?

Neues Angebot: Beratung im Online-Beratungsraum
Über unser Iserv-Modul „Videokonferenzen“ haben wir die Möglichkeit, vertrauliche virtuelle Beratungsräume einzurichten.

Auch bei der Online-Beratung bleiben die Grundlinien der Beratung gewahrt.

Beratung ist grundsätzlich freiwillig. Niemand kann verpflichtet werden, sich beraten zu lassen. Vielmehr ist Beratung ein Angebot, gemeinsam nach Lösungen zu suchen. Dabei unterliegt jede Beratung der Schweigepflicht, auch und gerade gegenüber den Fachlehrer*innen und der Schulleitung.

Zögert nicht, euch zu melden! Nichts ist so unwichtig, dass man nicht darüber reden sollte. Wir finden gemeinsam eine Lösung!