• Szenario B: Start am Donnerstag, 26.11

    Das HAG ist von Donnerstag, 26.11., an bis einschließlich Dienstag, 8.12.2020, auf Anordnung des Gesundheitsamtes im Szenario B.

    Im 11. Jahrgang ist ein Corona-Fall aufgetreten, 22 Schüler*innen des Jahrgangs sind in Quarantäne, zusätzlich bleibt der ganze Jahrgang 11 bis Freitag, 27.11., im Distanzlernen.

    Mehr lesen Zum Archiv
  • Neuer Youtube-Channel

    Seit längerer Zeit produziert die Bandtraining-AG regelmäßig selbstkomponierte Songs und nimmt diese in Studioqualität auf. Bisher sind die Songs eher versteckt auf der Schulhomepage veröffentlicht worden. Das wollen wir jetzt ändern: Daher gibt es den Bandtraining-Youtube-Channel mit bis jetzt 16 Songs.

    Mehr lesen Zum Archiv
  • Was macht eigentlich...

    ...die Schüler*innenvertretung?

    Die Aufgabe der SV ist es, sich an unserer Schule für die Belange aller Schülerinnen und Schüler einzusetzen, hier sind alle willkommen, die mitarbeiten und etwas bewegen wollen, aber auch diejenigen, die Rat und Unterstützung suchen.

    Mehr lesen Zum Archiv

Archiv

Das neue Jahrbuch ist da!

Mit Schuljahresbeginn ist auch das neue Jahrbuch fertig geworden und ist nun für 5,- Euro bei Frau Otawa im Sekretariat erhältlich. Der Rückblick auf das letzte Schuljahr lohnt sich in diesem Jahr besonders, denn ein Teil des Unterrichtes, der AG-Aktivitäten und des Schullebens allgemein spielte sich ja wegen der Schulschließung "hinter den Kulissen" ab. Am Montag, den 5.10.2020 wird es der Öffentlichkeit vorgestellt.

Farbenfroher Augenblick

Schüler*innen und Kolleg*innen, die einen Artikel verfasst haben, erhalten ihr Belegexemplar ebenfalls im Sekretariat, allerdings wird auch bei mehreren Autor*innen jeweils nur ein Jahrbuch pro Artikel abgegeben. Autor*innen mehrerer Artikel erhalten ebenfalls nur ein Exemplar. Schulvereinsmitglieder können ihr Exemplar auch vor Ort abholen - das spart dem Schulverein Porto!

Seit über drei Jahrzehnten veröffentlicht das Hannah-Arendt-Gymnasium ein Jahrbuch als Rückblick auf erlebte Schule, das trotz seines Umfangs nur einen (kleinen) Auschnitt des Schullebens abbilden kann.

So findet man auf den Seiten des Jahrbuchs Berichte zu Unterricht, Projekten, Wettkämpfen, Fahrten, Festen, Konzerten, internationalen Kontakten und lokalem Engagement, die dazu einladen, zu entdecken, was im Schulalltag vielleicht nur aus dem Augenwinkel wahrgenommen wurde.

Ein besonderer Dank dafür gilt, neben den zahlreichen Autor*innen und Fotograf*innen, vor allem dem Schulverein des HAG, dessen (finanzielle) Unterstützung und Kontakte viele Projekte an unserer Schule erst möglich machen.