• "Sozialtraining" in Jahrgang 5

    Die letzten Monate haben insbesonder unsere Schüler*innen des Jahrgangs 5 vor viele Herausforderungen gestellt. Siedurften neben der neuen Schule auch eine neue Klasse mit vielen neuen Mitschüler*innen kennenlernen, in die sie hineinfinden mussten – eine Situation, die durch Abstandsregeln und Masketragen nicht erleichtert wurde und wird. Aus diesem Grund findet im Januar nun für den gesamten Jahrgang eine "Sozialtraining" statt.

    Mehr lesen Zum Archiv
  • Informationen für die kommende Qualifikationsphase (Jahrgang 12&13)

    Aufgrund des Infektionsgeschehens kann der Informationsabend „Qualifikationsphase 2022/2023“ nicht in Präsenz stattfinden, aber dennoch möchten wir Sie ausführlich über Möglichkeiten und Ziele der Qualifikationsphase informieren. Auf unserer Homepage informieren wir in unterschiedlichen Formaten.

    Mehr lesen Zum Archiv
  • Informationen für die kommende Einführungsphase (Jahrgang 11)

    Aufgrund des Infektionsgeschehens kann der Informationsabend „Einführungsphase 2022/2023“ nicht in Präsenz stattfinden, aber dennoch möchten wir Sie ausführlich über Möglichkeiten und Ziele der Einführungsphase informieren. Auf unserer Homepage informieren wir in unterschiedlichen Formaten.

    Mehr lesen Zum Archiv
  • Das HAG stellt sich vor

    Sie überlegen, Ihr Kind zum nächsten Schuljahr am HAG anzumelden? Schauen Sie sich gerne auf unserer Website um. Auf unserer Grundschul-Infoseite finden Sie für Sie interessante Informationen gebündelt - zum Lesen, Hören oder Anschauen.

    Mehr lesen Zum Archiv

Archiv

Schüler*innen präsentieren Arbeitsergebnisse auf Klimakonferenz

Während in Glasgow die Weltkonferenz tagt, führte der Wennigser Julian Fisher in Zusammenarbeit mit der Universität Glasgow am 4.11.2021 die Onlinekonferenz "Transforming our World: Children´s Voices for 2050" durch. An der achtstündigen Konferenz haben ca. 1500 Teilnehmer aus 50 Ländern teilgenommen, darunter auch das HAG.

Foto: F. Margull

Auch das Hannah-Arendt-Gymnasium hatte Gelegenheit, seine Arbeit zum Thema Klimawandel zu präsentieren. Drei Schüler*innen-Gruppen hielten Vorträge zu Themen wie den Folgen des Klimawandels auf den Wald im Deister oder zu Perspektiven auf die Tierhaltung in der Region. Die Vorträge waren im Erdkundeunterricht und in der Umwelt-AG erarbeitet worden.

Die Schüler*innen möchten dabei aktiv Einfluss nehmen - so berichtet eine Gruppe über ihr geplantes Projekt, den Energieverbrauch des Hannah-Arendt-Gymnasiums zu untersuchen und mithilfe eines Energieberaters Vorschläge zu einem verbesserten Verbraucherverhalten zu erarbeiten. "Es war eine sehr besondere Erfahrung, live aus dem Klassenzimmer zu einem internationalen Publikum auf Englisch zu sprechen", erzählen Schüler*innen aus dem 11. Jahrgang. "Es war schon sehr aufregend."

An der internationalen Konferenz waren Sprecher und Schulen aus Ländern wie den USA, Malawi, Schottland und Bhutan beteiligt. An der Session unter Moderation von Julian Fisher und dem Wennigser Klimamanager Jan Krebs nahmen mit dem Hannah-Arendt-Gymnasium Barsinghausen auch die Wennigser und Bredenbecker Grundschulen, die KGS Wennigsen sowie Fridays For Future Wennigsen teil.