• "Sozialtraining" in Jahrgang 5

    Die letzten Monate haben insbesonder unsere Schüler*innen des Jahrgangs 5 vor viele Herausforderungen gestellt. Siedurften neben der neuen Schule auch eine neue Klasse mit vielen neuen Mitschüler*innen kennenlernen, in die sie hineinfinden mussten – eine Situation, die durch Abstandsregeln und Masketragen nicht erleichtert wurde und wird. Aus diesem Grund findet im Januar nun für den gesamten Jahrgang eine "Sozialtraining" statt.

    Mehr lesen Zum Archiv
  • Informationen für die kommende Qualifikationsphase (Jahrgang 12&13)

    Aufgrund des Infektionsgeschehens kann der Informationsabend „Qualifikationsphase 2022/2023“ nicht in Präsenz stattfinden, aber dennoch möchten wir Sie ausführlich über Möglichkeiten und Ziele der Qualifikationsphase informieren. Auf unserer Homepage informieren wir in unterschiedlichen Formaten.

    Mehr lesen Zum Archiv
  • Informationen für die kommende Einführungsphase (Jahrgang 11)

    Aufgrund des Infektionsgeschehens kann der Informationsabend „Einführungsphase 2022/2023“ nicht in Präsenz stattfinden, aber dennoch möchten wir Sie ausführlich über Möglichkeiten und Ziele der Einführungsphase informieren. Auf unserer Homepage informieren wir in unterschiedlichen Formaten.

    Mehr lesen Zum Archiv
  • Das HAG stellt sich vor

    Sie überlegen, Ihr Kind zum nächsten Schuljahr am HAG anzumelden? Schauen Sie sich gerne auf unserer Website um. Auf unserer Grundschul-Infoseite finden Sie für Sie interessante Informationen gebündelt - zum Lesen, Hören oder Anschauen.

    Mehr lesen Zum Archiv

„Wo sind wir, wenn wir denken?“

Festakt zur Enthüllung von Michael Zwingmanns Hannah Arendt-Skulptur im Rahmen der Hannah Arendt-Tage Hannover

Donnerstag, 14. Oktober 2021

15 - 16.30 Uhr

Hannah-Arendt-Gymnasium, Am Spalterhals 15, 30890 Barsinghausen

Einladungs-Download

Eine Skulptur für Hannah Arendt

"Wo sind wir, wenn wir denken - ein Ort für Hannah Arendt" ist der Titel der Skulptur von Michael Zwingmann, die am Geburtstag der Philosophin am 14. Oktober 2021 vor dem Hannah-Arendt-Gymnasium in Barsinghausen im Rahmen eines philosophisch-musikalischen Festakts enthüllt wird.

Die unten nach allen Seiten hin geöffnete, ca. 5 Meter hohe Kuppel soll künftig als ein Ort der (gedanklichen) Begegnung und interdisziplinären Diskussion dienen. Die Skulptur ist eine Schenkung der Dr. Elke Reimers Stiftung, die seit 2011 die bildende Kunst im Stadtgebiet sowie in der Region Hannover fördert.

"Es war für mich eine Freude zu sehen, dass wir mit unserem Vorschlag, eine Skulptur am Hannah-Arendt-Gymnasium in Barsinghausen zu realisieren, offene Türen eingerannt haben. Die engagierte Zusammenarbeit mit den beteiligten SchülerInnen und Lehrenden gehört zu den schönsten Momenten in dem langen Prozess der Umsetzung", so Michael Zwingmann selbst über das Projekt.

Wir freuen uns auf den Festvortrag von PD Dr. Franziska Martensen, der von Grußworten sowie philosophischen und musikalischen Schüler*innenbeiträgen flankiert wird. Darüber hinaus erwartet Sie ein Interview des Spalterradios mit dem Künstler für eine Live-Sendung.

Im Anschluss an den Festakt erwartet Sie neben philosophischen und künstlerischen Filmbeiträgen ein Stehempfang. Für alle die nicht dabei sein können, sendet das Spalterradio, das Schulradio am HAG, ab 15 Uhr live von der Veranstaltung unter laut.fm/spalterradio.

Corona-Hinweis: Eine persönliche Anmeldung ist nicht erforderlich. Es gilt die 3G-Regel, vor Ort liegen Anmeldezettel aus, die bei Ankunft bitte auszufüllen sind. Da die Veranstaltung im Freien stattfindet, kann auf Masken verzichtet werden. Nur innerhalb des Gebäudes gilt die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske.

Zu den weiteren Veranstaltungen der Hannah Arendt-Tage, die vom 12. bis 16. Oktober 2021 an unterschiedlichen Orten Hannovers stattfinden: START DOING - Unsere Verantwortung für die Zukunft

Fotos vom Planungstreffen. Oben: Das Spalterradio im Gespräch mit Schulleiterin Silvia Bethe, Michael Zwingmann neben einem 1:10-Modell der Skulptur. Unten: Vertreter*innen von Hannahlyse und Spalterradio begleiten die Planungstreffen. (Fotos: A. Peters)