• "Sozialtraining" in Jahrgang 5

    Die letzten Monate haben insbesonder unsere Schüler*innen des Jahrgangs 5 vor viele Herausforderungen gestellt. Siedurften neben der neuen Schule auch eine neue Klasse mit vielen neuen Mitschüler*innen kennenlernen, in die sie hineinfinden mussten – eine Situation, die durch Abstandsregeln und Masketragen nicht erleichtert wurde und wird. Aus diesem Grund findet im Januar nun für den gesamten Jahrgang eine "Sozialtraining" statt.

    Mehr lesen Zum Archiv
  • Informationen für die kommende Qualifikationsphase (Jahrgang 12&13)

    Aufgrund des Infektionsgeschehens kann der Informationsabend „Qualifikationsphase 2022/2023“ nicht in Präsenz stattfinden, aber dennoch möchten wir Sie ausführlich über Möglichkeiten und Ziele der Qualifikationsphase informieren. Auf unserer Homepage informieren wir in unterschiedlichen Formaten.

    Mehr lesen Zum Archiv
  • Informationen für die kommende Einführungsphase (Jahrgang 11)

    Aufgrund des Infektionsgeschehens kann der Informationsabend „Einführungsphase 2022/2023“ nicht in Präsenz stattfinden, aber dennoch möchten wir Sie ausführlich über Möglichkeiten und Ziele der Einführungsphase informieren. Auf unserer Homepage informieren wir in unterschiedlichen Formaten.

    Mehr lesen Zum Archiv
  • Das HAG stellt sich vor

    Sie überlegen, Ihr Kind zum nächsten Schuljahr am HAG anzumelden? Schauen Sie sich gerne auf unserer Website um. Auf unserer Grundschul-Infoseite finden Sie für Sie interessante Informationen gebündelt - zum Lesen, Hören oder Anschauen.

    Mehr lesen Zum Archiv

SV-Fahrt nach Springe 2018

Um weiter an Projekten arbeiten zu können, fuhr die Schüler-Vertretung (SV) eine Nacht (25.06. - 26.06.18) ins Energie- und Umweltzentrum Springe. Dort wurde überwiegend über Suchtprävention gesprochen. Teil dieses Programmes waren Sucht und Drogen sowie näheres zum Suchtablauf oder ähnliches. Hilfe zu diesem Thema bekam die Gruppe von Kirsten Dehnhardt, welche bei der STEP arbeitet.

Des Weiteren wurde an Projekten weiter gearbeitet. Zu Beginn machten wir ein Brainstorming zu den Themen Sucht und Drogen, danach redeten wir generell über Suchtprävention, auch, wie diese verstärkt an unserer Schule behandelt werden kann. Da es viele verschiedene Süchte gibt, die sich wiederum in jeder Altersklasse unterscheiden, haben wir in Kleingruppen die am häufigsten auftretenden Süchte zusammengefasst und diese der gesamten Gruppe vorgestellt. Beispielsweise kommt die Handy- oder Mediensucht vermehrt in den jüngeren Klassen vor, in den älteren Jahrgangsstufen tritt eher ein Problem mit Ritzen, Alkohol sowie Drogen auf. Ein weiterer Programmpunkt war, dass wir über den Ablauf bis zu einer Sucht gesprochen, aber auch diskutiert, haben. Außerdem wurden Projekte besprochen und geplant, weitere Informationen dazu gibt es im nächsten Schuljahr, seid also gespannt!

Generell war diese SV-Fahrt sehr interessant und hat viel Spaß gemacht, sie hat auch den Zusammenhalt der Gruppe gestärkt, denn in der Freizeit wurde unter anderem Fußball sowie Volleyball gespielt, außerdem wurde über mehr oder weniger private Dinge gesprochen.

Anna-Maria Wölfert