• Auszeichnung für das HAG

    Zum dritten Mal in Folge hat sich das HAG dafür qualifiziert, das Gütesiegel "Berufswahl- und ausbildungsfreundliche Schule" tragen zu dürfen. "Das Siegel ist eine Auszeichnung für niedersächsische Schulen, die sich in besonderer Weise für den erfolgreichen Einstieg ihrer Schülerinnen und Schüler in das Berufsleben engagieren", heißt es in der Einladung zur Siegelverleihung durch Ministerpräsident Stefan Weil am 31. Mai 2021 im Rahmen eines Live-Streams.

    Mehr lesen Zum Archiv
  • Was macht eigentlich...

    ...der Schulverein?

    Der Schulverein dient als wichtige Stütze im schulischen Miteinander und bei der stetigen Fortentwicklung des Hannah-Arendt-Gymnasiums, ohne ihn wären zahlreiche Projekte nicht zu verwirklichen. Besonders in den Zeiten, in denen keine Veranstaltungen stattfinden können, ist der Schulverein auf Spenden angewiesen, die nun auch online möglich sind.

    Mehr lesen Zum Archiv

Coronavirus / Covid-19 - Information für die Schulgemeinschaft

Diese Seite wird regelmäßig aktualisiert.
Letzte redaktionelle Bearbeitung: 12.05.2021, 19:00 Uhr

Nach dem Himmelfahrtswochenende geht es am Montag, 17.05., mit Gruppe A weiter.

Derzeit gültig: Szenario B

Entsprechend der aktuell gültigen Vorgaben arbeitet die Schule derzeit im Szenario B (Wechselunterricht). Präsenzunterricht geht mit einer Pflicht zu Selbsttests (s.u.) einher! Bei erneutem Überschreiten des Inzidenzwertes von 165 ("Notbremse") wechseln wir wieder in das Szenario C. Wir informieren an dieser Stelle. Unsere Schüler*innen besuchen im Szenario B wechselweise an A- und B-Tagen die Schule.

Hier finden Sie in Kürze unseren aktualisierten schulspezifischen Plan für das derzeitige Szenario B.  Bis dahin verweisen wir auf den neuen Rahmenhygieneplan (s.u.)

[bisherige Fassungen hier: HAG-Plan A und Ergänzungen B]

Allgemeine Regelungen und Informationen

Um diese Seite übersichtlich zu halten, finden Sie im Folgenden die wichtigsten Hinweise und Dokumente aus dem Kultusministerium nicht umfänglich erläutert, sondern direkt verlinkt bzw. zum Download bereitgestellt.

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite des Kultusministeriums.

Abstand und Masken

Es gilt das allgemeine Abstands- und Maskengebot entsprechend den Regelungen im Hygieneplan. Wir weisen darauf hin, dass insbesondere in den Bussen und Bahnen sowie an den Haltestellen FFP2-Masken vorgeschrieben sind.

Wann darf mein Kind (nicht) in die Schule?

Klicken für Vergrößern

Es ist verständlich, dass rund um das Thema Corona eine gewisse Unsicherheit herrscht. Dieser schematische Überblick soll Ihnen dabei helfen, besser einschätzen zu können, wann Ihr Kind nicht am Unterricht in der Schule teilnehmen darf. Klicken Sie einfach auf das Bild oder lesen Sie im Rahmenhygieneplan auf S. 8 nach. Bitte beachten Sie auch die folgenden, teils schulspezifischen Hinweise.

Zugang zum Gebäude / Wegeführung

Klicken für ausführliche Regelung

Der Zutritt zum Gebäude ist während des Schulbetriebs nur für Schüler*innen des Schulzentrums sowie Mitarbeiter*innen gestattet. Ausnahmen sind nur aus wichtigem Grund und mit negativem Corona-Test (nicht älter als 24 Stunden) möglich. Gespräche sind nach Möglichkeit telefonisch oder über Konferenzsysteme zu führen. Bitte beachten Sie bei Besuchen die an den Eingängen aushängenden Regelungen (Download) sowie die Wegeführung im Gebäude (s.u.).

Möglichkeit zur freiwilligen Wiederholung des Schuljahres (Jg. 5-10)

in diesem Schuljahr gibt es aufgrund der Corona-Pandemie eine Sonderregelung zum freiwilligen Wiederholen: Schüler*innen der Jahrgangsstufen 5-10 können das Schuljahr freiwillig wiederholen, hierfür ist ein Antrag bis zum 01.06.2021 notwendig. Diese Wiederholung wird nicht angerechnet, das heißt, sie hat keine Bedeutung für zukünftige Wiederholungsmöglichkeiten. Gerne können Sie sich von uns hierzu beraten lassen.
Den zugehörigen Erlass finden Sie hier: Freiwillige Wiederholung 2020/21

Hinweis Corona-Tests und Informationspflicht

Schüler*innen und Beschäftigte, die auf Sars-CoV-2 getestet wurden, bleiben bis zum Erhalt des (negativen!) Testergebnisses zu Hause. Das Auftreten einer Infektion mit dem Virus sowie auch eine vom Gesundheitsamt angeordnete Quarantäne ist umgehend der Schulleitung über info[at]han-nah.de mitzuteilen. Ebenso informieren Sie uns bitte, wenn eine Quarantäne angeordnet wird, der offizielle Bescheid jedoch noch nicht eingetroffen ist.

Allgemeine Information / Hygienehinweise

Worum geht es?
Diese Seite informiert Sie aktuell darüber, welche Einschränkungen und Maßnahmen aufgrund der Corona-Pandemie derzeit am Hannah-Arendt-Gymnasium gelten.

Was können Eltern sowie Schülerinnen und Schüler tun?
Bitte thematisieren und beachten Sie die bekannten Hygienemaßnahmen. Wir erarbeiten zudem für Schüler*innen und Mitarbeiter*innen konkrete Maßnahmen und Richtlinien zum Unterricht am Schulzentrum, über wir die auch an dieser Stelle kontinuierlich informieren.

Was ist der Inzidenzwert?
Gemeint ist die Zahl der Neuinfizierten je 100.000 Einwohnerinnen und Einwohner kumulativ in den letzten sieben Tagen in Bezug auf das Gebiet des Landkreises oder der kreisfreien Stadt, in dem die Schule gelegen ist (hier: Region Hannover); zu verwenden ist der täglich auf der Seite des RKI herausgegebene Wert unter www.rki.de/inzidenzen.

Wie geht es weiter?
Die weitere Entwicklung des Infektionsgeschehens von Covid-19 wird regelmäßig durch die Behörden evaluiert. Auf der Basis der konkreten Entwicklung vor Ort wird entschieden, ob die Schule im Szenario A, Szenario B oder Szenario C arbeitet. Wir werden hier auf han-nah.de und über unser internes IServ-Netzwerk so aktuell wie möglich darüber informieren, welche weiteren Maßnahmen oder Einschränkungen am HAG erforderlich sind.

Wo kann ich mich ergänzend informieren?
Weitere Informationen erhalten Sie bei den Regionalen Landesämtern für Schule und Bildung (ehemals: Landesschulbehörde) sowie auf der Seite des Kultusministeriums.