• Spalterradio: Weihnachtsspezial

    Das neu gegründete Schulradio am Hannah-Arendt-Gymnasium, das Spalterradio, hat sich direkt an eine Themensendung gewagt. Kurz vor Weihnachten gibt es nun unsere erste Sendung: Ein kleines Magazin zur Advents- und Weihnachtszeit.

    Mehr lesen Zum Archiv
  • Sonderausgabe: "Klima und Umwelt"

    Unsere Schülerzeitung HANNAHLYSE veröffentlicht am ersten Abend der Weihnachtskonzerte ihre neue Ausgabe, zum ersten Mal ein Themenheft über „Klima und Umwelt“. Zur Vorstellung dieser neuen Ausgabe laden wir Sie herzlich ein, denn es ist vieles anders geworden: Neuer Inhalt, neue Ressorts, neues Layout, neues Marketingkonzept und – als sicherlich augenscheinlichstes Merkmal – zum ersten Mal professioneller (Farb-)Druck: Für unsere Redakteur*innen ein Meilenstein auf dem Weg zur Professionalisierung der Schülerzeitung.

    Mehr lesen Zum Archiv
  • Ein lebendiger Adventskalender

    Die Adventszeit beginnt - und passend dazu bekommt jetzt auch die Schule einen ganz besonderen Adventskalender. Am Montag den 2. Dezember geht es los! Daher kann man sich in dieser Adventszeit gleich mehrere Male darauf freuen, ein Türchen zu öffnen. Jedoch gibt es in diesem Kalender keine Schokolade, denn es erwarten die Mitglieder unserer Schulgemeinschaft in der zweiten Pause immer SchülerInnen, Arbeitsgemeinschaften oder auch LehrerInnen, die unterschiedliche Sachen aufführen.

    Mehr lesen Zum Archiv
  • Weihnachtskonzerte mit Rahmenprogramm

    Wie immer im Dezember möchten die Musikerinnen und Musiker des Hannah-Arendt-Gymnasiums auch in diesem Jahr zu einem adventlichen Ausklang der anstrengenden Schulzeit vor den Weihnachtsferien beitragen und laden zu den Weihnachtskonzerten am 18. und 19. Dezember 2019, jeweils um 18.30 Uhr in der Aula des Schulzentrums, herzlich ein. ACHTUNG: GEÄNDERTE ANFANGSZEIT!

    Mehr lesen Zum Archiv

Entschuldigungen

Für Entschuldigung einer Abwesenheit reichen in der Regel die entsprechenden Seiten im Schulplaner zur Vorlage bei den KlassenlehrerInnen (Jahrgänge 5-11) bzw. den FachlehrerInnen und TutorInnen (Jahrgänge 12 und 13).

  • Sobald der Schüler/die Schülerin nach Abwesenheit wieder in der Schule ist, legt er/sie allen Lehrkräften, bei denen er/sie im Unterricht gefehlt hat, den ausgefüllten Entschuldigungsplan zur Unterschrift vor. Bei minderjährigen Schüler/innen bestätigt ein Erziehungsberechtigter den Entschuldigungsgrund mit Datum und Unterschrift.
  • Pro Abwesenheitszeitraum (ob drei Stunden, vier Tage oder zwei Wochen) wird nur eine Zeile ausgefüllt.
  • Der/die TutorIn bzw. die KlassenlehrerInnen kontrollieren den Entschuldigungsplan regelmäßig und zeichnen ihn ab. Sind alle Felder des Entschuldigungsplanes ausgefüllt, findet ein Gespräch mit der Tutorin/dem Tutor bzw. den KlassenlehreInnen statt. Danach erhält die Schülerin/der Schüler einen neuen Plan.
  • Die Entschuldigungspläne sind von der Schülerin/dem Schüler sorgfältig aufzubewahren, da sie als Nachweis für eine entschuldigte Abwesenheit dienen.

Beurlaubungen müssen im Voraus eingetragen und durch Unterschrift und Datum genehmigt sein.