• Homeschooling - Die Sicht der Lehrer*innen

    Die Schüler*innenvertretung hat eine große Umfrage in der Schüler*innenschaft gemacht, deren Ergebnisse nun ausgewertet und nach und nach vorgestellt werden.

    Aber wie erleben eigentlich die Lehrerinnen und Lehrer die Zeit des "Homeschoolings"? Unsere Schüler*innenzeitung HANNAHLYSE hat sich umgehört.

    Mehr lesen Zum Archiv
  • Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts

    Landesweit wurde an öffentlichen allgemein und berufsbildenden Schulen seit Montag, 16. März 2020, der Unterricht vor Ort ausgesetzt. Der Schulunterricht am HAG setzt schrittweise wieder ein. Hier informieren wir Sie, welche Gruppen wann wieder zum Präsenzunterricht kommen.

    Mehr lesen Zum Archiv
  • Schulradio aus dem Homeoffice

    AGs finden ja eigentlich in diesem Schuljahr nicht mehr statt, unsere Schulradio-Redaktion hat sich gedacht: Was soll's? und arbeitet einfach im Homeoffice weiter. Musik und Wortbeiträge vom Hannah-Arendt-Gymnasium finden Sie hier beim Spalterradio.

    Ganz aktuell: Das Maigazin. Unser kleines Magazin aus dem Mai.

    ... und zuletzt: "Geschichten aus Coronaland", Folge 3 von "Hanna(h)s Stimme" sowie ein "Homeoffice//Talk" rund um das Thema Anerkennung.

    Mehr lesen Zum Archiv

Hannah Arendt

Seit 1999 trägt unsere Schule den Namen der 1906 in Hannover-Linden geborenen Philosophin und Politologin Hannah Arendt.

Fassungslos über den Zusammenbruch aller moralischer Werte in Nazideutschland und Europa ist Hannah Arendt bis heute eine der scharfsinnigsten Denkerinnen, die sich je darum bemühten, gesellschaftliche Prozesse zu durchleuchten und zu verstehen, die Unabhängigkeit und Unbestechlichkeit, mit der sie ihre Position entwickelte und vertrat, verdient dabei nach wie vor höchste Anerkennung. Der Blick auf die Tagespolitik zeigt mit seinen aktuellen Konflikten, den Auswirkungen von Machtgier und Willkürherrschaft unter den Deckmänteln von Ideologie und Religion, wie sehr wir Hannah Arendts Denken brauchen. Allen, die sich mit ihren Gedanken kritisch auseinandersetzen, wird es leichter fallen, der unabweisbaren Aufgabe des verantwortungsvollen Handelns in der Gesellschaft gerecht zu werden.

Der Name Hannah-Arendt-Gymnasium enthält die Verantwortung, sich bei der Ausbildung und Erziehung unserer Schülerinnen und Schüler am Denken der Namensgeberin zu orientieren. In unserem Schulprogramm und unserem Leitbild spiegelt sich diese Verpflichtung wider.

A. Peters