• Präsentation der Facharbeiten - Herzliche Einladung

    Die besten Facharbeiten präsentieren Schülerinnen und Schüler des Hannah-Arendt-Gymnasiums am Montag, 26. Februar. Ab 19 Uhr werden in der Aula des Schulzentrums wieder ausgewählte Seminararbeiten des Abiturjahrganges auf der großen Bühne vorgestellt. Herzlich eingeladen sind alle, die Einblick in die vielfältige und spannende Arbeit der Seminarfächer nehmen möchten.

    Mehr lesen Zum Archiv
  • Eisrevue: The Greatest Showman

    Unter dem Motto "The Greatest Showman" zeigt unsere Eislauf-AG am Sonntag, 25. Februar, zum Saisonabschluss ihr Können in der Eishalle in Lauenau. Anschließend wird zum traditionellen Eisverbrennen und zur Eisdisco eingeladen.

    Mehr lesen Zum Archiv
  • Nachhilfe-Projekt der SV

    Die Schülervertretung möchte noch einmal auf ihr Nachhilfe-Projekt aufmerksam machen und dazu ermutigen, sich bei ihr zu melden. Hier organisiert sie für Schüler:innen unserer Schule die Möglichkeit, sich in Fächern, in denen sie Schwierigkeiten haben, unterstützen zu lassen. Dieses Angebot richtet sich sowohl an diejenigen, die Nachhilfe nehmen, als auch an die, die sie erteilen möchten.

    Mehr lesen Zum Archiv

Nachrichten

Barsinghäuser Hirsch für HAG-Schülerin

Der "Barsinghäuser Hirsch", der von der Stadtsparkasse Barsinghausen gestiftete Jugendpreis für herausragende Leistungen im kulturellen oder sozialen Bereich, wie auf dem Sockel der bronzenen Skulptur steht, geht für das vergangene Jahr 2023 an unsere Zwölftklässlerin Louisa Swinke. Ein großartiges Engagement, so der einheitliche Tenor bei der Preisverleihung am Freitag.

Foto: S. Sell

Louisas vielfältiges Engagement in der Schule, aber auch darüber hinaus, überzeugte die Jury. So ist die 18-Jährige nicht nur Schülersprecherin an unserer Schule, sondern war auch maßgeblich an der Organisation der schulischen Projekttage rund um das Thema "Nachhaltigkeit" im Sommer 2023 beteiligt. Eine besonders zu betonende Eigenschaft sei dabei die Fähigkeit, auch andere Schülerinnen und Schüler nicht nur zum Beispiel in der Projektorganisation anzuleiten, sondern auch zu vermitteln und in ihrem eigenen Engangement zu motivieren, betonte Schulleiterin Silvia Bethe bei der Preisverleihung am Freitag. Sparkassendirektor Reinhard Meyer betonte: "Ehrenamtliches Engagement nimmt immer weiter ab. Wir brauchen daher solche Leuchttürme wie Louisa."

Neben ihrem schulischen und überschulischen Engagement vor allem im Bereich der Nachhaltigkeit und des Umweltschutzes ist sie in der evangelischen Jugend als Betreuerin und Juleica-Teamerin und Helferin auf Kirchentagen aktiv und als Teil des Peer-Councils sowie über den Tönnissteiner Kreis auch politisch engagiert.


Bereits seit 1985 wird die Auszeichnung vergeben, die inzwischen mit 1000 Euro dotiert ist.