• Präsentation der Facharbeiten

    Am Montag, 13. Februar 2023, haben Interessierte wieder die Möglichkeit, einen Einblick in die Arbeit unserer Seminarfächer zu erhalten. Ab 19 Uhr werden in der Aula des Schulzentrums wieder ausgewählte Facharbeiten unseres Abiturjahrganges präsentiert. Herzlich eingeladen sind alle, die Einblick in die vielfältige und spannende Arbeit unserer Seminarfächer nehmen möchten.

    Mehr lesen Zum Archiv
  • HAG-Spalterradio begleitete Januarplenum im Landtag: Interviews mit Ministerpräsident und Kultusministerin

    Ein vierköpfiges Radioteam vom „Spalterradio“, dem Schulradio des HAG, hat vom Januarplenum im Niedersächsischen Landtag berichtet. Von Mittwoch bis Freitag, 25. bis 27. Januar, tauschten unsere Redakteur*innen die Schulbank gegen die Pressetribüne des Niedersächsischen Landtages.

    Mehr lesen Zum Archiv
  • Ski-AG 5/6 in Radstadt

    "Auf Skiern durch die Berge" heißt es in diesem Jahr aufs Neue für die TeilnehmerInnen der Ski-AG des 5. und 6. Jahrgangs, die sich an Anfängerinnen und Anfänger sowie bereits erfahrene Skiläuferinnen richtet.

    Mehr lesen Zum Archiv
  • Probenwoche in Mardorf

    Wie in jedem Jahr ziehen sich unsere Musik-AGs für die intensive Vorbereitung ihrer Aufführungen in die Jugendherberge Mardorf am Steinhuder Meer zu einer Probenwoche zurück, diesmal vom 6.-10. Februar 2023.

    Mehr lesen Zum Archiv

Schulsozialarbeit

Silke Schlösser
Sozialpädagogin

Kontakt
Kontaktzeiten im B-Trakt: Mo.-Fr. 7:50-9:45 Uhr und 11:15-13:30 Uhr
Beratungszeiten: nach Vereinbarung

Tel. 05105-7743374
E-Mail: silke.schloesser[at]hag-iserv.de

Die Schulsozialarbeit bietet Gelegenheit zu Beratungsgesprächen und pädagogischer Begleitung sowohl auf informeller als auch auf formeller Ebene in Form von Einzel- oder Gruppengesprächen. Der Erlass für Pädagogische Mitarbeiter*innen, der Ganztagsschulerlass und das Kinder- und Jugendhilfegesetz (KJHG) bilden den wichtigsten Auftrag zur Schulsozialarbeit.

... unterstützt die Arbeit mit aufgeweckten Interesse wo sie kann und darf: Femi.

Beratungsangebot

Bei Fragen oder Schwierigkeiten im schulischen oder privaten Bereich verstehe ich mich als zusätzliche Ansprechpartnerin für Schüler*innen, Eltern und Lehrer*innen und Lehrer mit den Zielen

  • ein offenes und bei Bedarf regelmäßiges Gesprächs- und Beratungsangebot zu bieten;
  • kontinuierliche Beratungsarbeit zu leisten;
  • Vertrauen aufzubauen und Verantwortung bzw. Mitverantwortung zu übernehmen.

Grundlagen dabei sind

  • die Schaffung eines angstfreien Beratungsangebots;
  • Freiwilligkeit;
  • Schweigepflicht;
  • Neutralität.

In den Einzel- oder Gruppengesprächen werden die Anliegen, Ziele und Erwartungen behutsam besprochen, die Sinnhaftigkeit des Problems herausgearbeitet und schließlich neue Perpektiven entwickelt.

Häufig geht es um

  • Konflikte mit Freunden, Eltern oder Lehrer*innen;
  • akute Krisen, z. B. bei persönlichen Verlusten;
  • Probleme mit sich selbst;
  • Schul- oder Arbeitsstress.

Kompetenzen für die Ausführung meiner Beratungstätigkeiten erwerbe ich durch die kontinuierliche Teilnahme an den aktuellen Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen.