• Workshops zur Rassismusprävention

    In der Woche des 08.-12.04.2024 nimmt der 10. und 11. Jahrgang des HAG an Workshops im Rahmen der Rassismusprävention teil, durchgeführt von Theresa Bechtel von der Leibniz-Universität Hannover. Die Workshops sind Teil der Projekte im Rahmen von "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage".

    Mehr lesen Zum Archiv
  • Abiturprüfungen 2024

    Wir wünschen unseren Schülerinnen und Schülern der Qualifikationsphase 2 viel Konzentration, gute Nerven und vor allem viel Erfolg bei den Abiturprüfungen 2024!

    Mehr lesen Zum Archiv
  • Was macht eigentlich...

    ...der Schulvorstand?

    In diesem wichtigen Gremium wirken die Schulleitung mit Vertreter:innen der Lehrkräfte, der Erziehungsberechtigten sowie der Schüler:innen zusammen, um die Arbeit der Schule mit dem Ziel der Qualitätsentwicklung zu gestalten. Am 11. April 2024 findet die nächste Sitzung für alle gewählten Vertreter:innen statt.

    Mehr lesen Zum Archiv

Beratungslehrer

Ulrich Hofstetter

Sprechzeiten nach Vereinbarung (telefonisch, per Mail oder über das Sekretariat).

Der Beratungsraum befindet sich in der zweiten Etage des C-Turms, Raum C2.09.

Tel. 0151-15518471

Email: beratung.hofstetter[at]hag-iserv.de

Das Beratungskonzept

Die Arbeit unseres Beratungsteams stützt sich auf fünf Leitlinien der Beratung, die die niedersächsische Schulpsychologie der Weiterbildung zu BeratungslehrerInnen zugrunde gelegt hat. Neben der Freiwilligkeit der Beratung für jeden Ratsuchenden ist damit auch die Schweigepflicht zum Schutz der Ratsuchenden nach § 203 StGB geregelt. Diese gilt auch und gerade gegenüber den FachlehrerInnen und der Schulleitung.

Mein Beratungsangebot

Einzelfallhilfe

  • Für Schülerinnen und Schüler, die in erster Linie einen aufmerksamen Zuhörer suchen. Oft auch einen aktiven Begleiter, um selbst eigene Ziele und Wege neu zu bestimmen und bewerten zu können. Häufig geht es um individuelle Lern- oder Leistungsprobleme und um aktive Lösungsstrategien. Manchmal geht es auch um nichts anderes als Verzweiflung oder Trauer.
  • Für Kolleginnen und Kollegen, die Probleme mit Schülern, Eltern oder KollegInnen haben. Auch hier hilft es manchmal, eine aufmerksame Zuhörerin zu haben mit deren Hilfe sich das Problem erkennen lässt und eine Lösung gefunden werden kann.
  • Genauso willkommen sind auch Eltern, die Rat suchen.

Einzelfallberatungen können auch Hilfe bei der Diagnostik von Lernstörungen sein, Schullaufbahnberatung, Wahrnehmungs- und Kommunikationstraining, Hilfen bei der Gesprächsführung oder Unterstützung bei gewünschten Verhaltensänderungen.

Unterrichtsbeobachtung /-hospitation

Dieses Angebot hilft oft, einen anderen Blick auf das Problem zu richten und sich aus eingefahrenen Wegen zu befreien. Lösungsansätze können gemeinsam erarbeitet werden.