• Eine Skulptur für Hannah Arendt - Einladung zum Festakt

    Nun ist es bald soweit: Das Hannah-Arendt-Gymnasium bekommt eine Skulptur, zu deren Enthüllung wir am Donnerstag, den 14. Oktober 2021, um 15 Uhr, zu einem Festakt im Rahmen der Hannah Arendt-Tage Hannover vor den Haupteingang unserer Schule einladen.

    Mehr lesen Zum Archiv
  • Herbstferien

    Am 16. Oktober 2021 beginnen in Niedersachsen die Herbstferien. Wiederbeginn des Unterrichts ist Montag, der 26. Oktober 2021. Wir wünschen allen Schüler*innen, Eltern sowie Kolleg*innen eine schöne Herbstzeit.

    Für das Sekretariat gelten in der Ferienzeit besondere Öffnungszeiten.

    Mehr lesen Zum Archiv

Musik und Emotionen

Überall und ständig wird Musik eingesetzt, um bestimmte Emotionen hervorzurufen. Ob Fangesänge im Fußballstadion, Musik zur Trauerbewältigung, Kinderlieder zum Einschlafen, Hintergrundmusik in der Werbung oder im Film – abhängig vom Ziel werden die musikalischen Mittel angepasst. Hierbei können unbewusste Prozesse initiiert werden, durch die bestimmte Gefühle und spezifische Wahrnehmungen der Zuhörer/innen oder Zuschauer/innen ausgelöst werden. Häufig gibt es aber auch bewusste Prozesse, wenn es  z. B. primär darum geht, ein Gemeinschaftsgefühl zu stärken.

Von 2017-2019 beschäftigte sich das Seminarfach 4 bei Herrn Sell und Herrn Volker mit "Musik und Emotionen". Neben erstem wissenschaftlichen Arbeiten, Exkursionen in die Unibibliothek, den üblichen Haus- und Facharbeiten ging es auf Seminarfahrt nach Verona.

Im Rahmen des "studienfahrtbezogenen Produzierens" beschäftigten sich die Schülerinnen und Schüler mit Themenfeldern wie Straßenmusik, Oper, Romeo und Julia oder auch der Stadt Verona an sich. Eine Gruppe hatte den Auftrag, Sehenswertes zu entdecken, durch die Stadt zu führen und einen Reiseblog zu erstellen. Das Ergebnis präsentiert sie Ihnen unter dem folgenden Link: Reiseblog Verona

Einen weiteren Bericht von unserer Seminarfahrt finden Sie außerdem hier.