• DELF-Diplome 2020

    Auch im letzten Schuljahr haben Schülerinnen und Schüler unterschiedlicher Jahrgangsstufen des Hannah-Arendt-Gymnasiums wieder bei der international anerkannten DELF-Prüfung ihre mündlichen und schriftlichen Französischkenntnisse erfolgreich unter Beweis gestellt und damit den Grundstein gelegt für Auslandsaufenthalte, Auslandsstudium und vieles mehr.

    Mehr lesen Zum Archiv
  • Spalterradio jetzt rund um die Uhr zu hören

    Seit neuestem sendet das Spalterradio, das Schulradio des Hannah-Arendt-Gymnasiums, 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche! Das Programm ist eine bunte Mischung aus Musik und anderen Hörbeiträgen. Zur Bürgermeisterwahl in Barsinghausen gibt es immer donnerstags eine Interviewreihe.

    Mehr lesen Zum Archiv
  • Kooperationsvertrag mit dem ASB

    Der sozialpädagogische Bereich und der Freizeitbereich des HAG haben Verstärkung erhalten. Zusätzlich zur Schulsozialarbeiterin Silke Schlösser erweitern die Anerkennungspraktikantin Noemi Klimmer und die FSJlerin Leonie Siegmund das Team. Dieser Kooperationsvertrag besteht schon seit letztem Schuljahr und geht jetzt in die Verlängerung – am Mittwoch wird die Neuauflage unterzeichnet.

    Mehr lesen Zum Archiv
  • Neuigkeiten aus der Mensa

    Auch in der Mensa müssen zur Zeit leider besondere Hygieneregeln gelten: Aufgrund der Pandemie ist es notwendig, eine Dokumentation durchzuführen. Damit es schneller und einfacher geht, ist für den Mensabesuch die Anschaffung einer Registrierungskarte notwendig.

    Mehr lesen Zum Archiv

Geschichte

Die Fachgruppe Geschichte, die zur Zeit aus 15 Lehrerinnen und Lehrern besteht, hat sich zum Ziel gesetzt, bei ihren Schülerinnen und Schülern ein geschichtsbewusstes Denken zu entwickeln und damit einen Beitrag zur Identitätsentwicklung und zum historischen Bewusstsein zu leisten. Dieses kann die persönliche Identität stärken, denn nur wer weiß, wo er herkommt, kann sicherere Entscheidungen für die Zukunft treffen.

Im Aufgabenfeld B (dem gesellschaftswissenschaftlichen Aufgabenfeld) möchten wir an unserer Schule einen Beitrag zur politischen Bildung unserer Schülerinnen und Schüler leisten, indem wir uns aus unterschiedlichen Perspektiven mit verschiedenen, bis heute relevanten historischen Ereignissen auseinandersetzen.

Um Geschichte lebendig werden zu lassen, gibt es zwei Tagesexkursionen, eine im Jahrgang 6 und eine im Jahrgang 9. Der sechste Jahrgang fährt nach Kalkriese, dem wahrscheinlichsten Ort für die Varusschlacht, um dort die Spuren der geschlagenen römischen Legionen selbst in Augenschein zu nehmen:
Die Varusschlacht in Kalkriese

Der Jahrgang 9 fährt nach Bergen-Belsen oder nach Ahlem, um dort Zeugnisse der nationalsozialistischen Schreckensherrschaft zu besuchen:
Gedenkstätte Bergen-Belsen

Mahn- und Gedenkstätte Ahlem

Weitergehende Fragen insbesondere zu Lehrbüchern und Curricula beantwortet gerne der zuständige Fachobmann für Geschichte am HAG, Holger Pfurr.

H. Pfurr

Der Geschichtsunterricht wird von uns auf der Grundlage der in Niedersachsen geltenden Fachcurricula erteilt, die über die Seiten des Niedersächsichen Bildungsservers einsehbar sind.