• Workshops zur Rassismusprävention

    In der Woche des 08.-12.04.2024 nimmt der 10. und 11. Jahrgang des HAG an Workshops im Rahmen der Rassismusprävention teil, durchgeführt von Theresa Bechtel von der Leibniz-Universität Hannover. Die Workshops sind Teil der Projekte im Rahmen von "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage".

    Mehr lesen Zum Archiv
  • Abiturprüfungen 2024

    Wir wünschen unseren Schülerinnen und Schülern der Qualifikationsphase 2 viel Konzentration, gute Nerven und vor allem viel Erfolg bei den Abiturprüfungen 2024!

    Mehr lesen Zum Archiv
  • Was macht eigentlich...

    ...der Schulvorstand?

    In diesem wichtigen Gremium wirken die Schulleitung mit Vertreter:innen der Lehrkräfte, der Erziehungsberechtigten sowie der Schüler:innen zusammen, um die Arbeit der Schule mit dem Ziel der Qualitätsentwicklung zu gestalten. Am 11. April 2024 findet die nächste Sitzung für alle gewählten Vertreter:innen statt.

    Mehr lesen Zum Archiv

Grenzgänge zwischen Kunst und Wissenschaft

Foto: SF1/Projektgruppe

Vielen Menschen erscheint es selbstverständlich, dass uns Wissenschaften Erkenntnisse vermitteln, Künste aber ästhetische Erlebnisse. Diese Trennung der Disziplinen wird vor allem in den Wissenschaften gepflegt, während in der Kunst eher der Zusammenhang von Wissenschaft und Kunst betont wird. Seit der Wiedergeburt der Antike gibt es eine Verbindung der Naturwissenschaften mit der Kunst. Die aktuelle künstlerische Forschung gibt nun Anlass, das Verhältnis von Wissenschaften und Künsten neu zu reflektieren sowie zu überprüfen, wo Grenzen verlaufen und wo Interaktion stattfindet. Mit diesem Themenfeld haben sich Schülerinnen und Schüler des Seminarfachs 1 bei Herrn Heinrich beschäftigt.

Einen Projektbericht aus diesem Seminarfach, der sich praktisch mit Kunst und Zufall beschäftigt, finden Sie hier.